03.09.2019 in Veranstaltungen von SPD Hirschau

Landrat Hans Schuirer in Hirschau

 

Ein Landrat weigert sich die Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung umzusetzen und verhindert damit den Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage.  

„Es geht auch anders“,  lautet das Motto der 100jährigen Jubiläumsfeier des SPD-Ortsvereins -Hirschau, dafür und für politische Zivilcourage ist Hans Schuierer aus Schwandorf das beste Beispiel.

Am Freitag, den 13. September ist der heute 88jährige Altlandrat zu Gast bei der Hirschauer SPD.

Im kleinen Saal des Josefshauses (1. Stock) zeigt der Ortsverein um 19.00 Uhr den Kinofilm „Wackersdorf“.

In einer anschließenden Talk- und Fragerunde diskutieren Hans Schuierer und Alt-MdL Reinhold Strobl über Ereignisse und Erlebnisse aus der Zeit des Widerstands gegen die WAA. Der Eintritt ist frei.

Gäste und ehemalige Weggefährten sind herzlich willkommen.

 

08.05.2018 in Veranstaltungen

Bericht der Sulzbach-Rosenberger-Zeitung zum Jahresempfang der Sulzbach-Rosenberger SPD

 

Er ist Fraktionsvorsitzender der SPD im Bayerischen Landtag und befindet sich im Wahlkampf. Und obwohl den Sozialdemokraten im Freistaat schlechte Umfragewerte um die Ohren fliegen, setzt Markus Rinderspacher beim SPD-Jahresempfang nicht auf Populismus, sondern hält ein Plädoyer für "mehr Demokratie".

Traditionell stehen bei solchen Anlässen die Vertreter des Ehrenamtes im Mittelpunkt, denen die Politiker auch am Sonntag im Capitol ausgiebig für ihren Einsatz dankten. Ortsvereinsvorsitzender Achim Bender verwies auf eine maßgeblich durch die SPD mit beeinflusste positive Entwicklung der Herzogstadt. Er mahnte den politischen Mitbewerber auch, sich statt persönlicher Angriffe auf das Stadtoberhaupt besser um das Wohl der Kommune durch konstruktive Mitarbeit im Stadtrat zu konzentrieren.

Bürgermeister Michael Göth erinnerte an die erfolgreiche Umstrukturierung, gute Rahmenbedingungen und kommende Aufgaben, die den Einsatz aller Fraktionen zum Wohle der Stadt verlangten. SPD-Kreisvorsitzender und Landtagskandidat Uwe Bergmann nutzte den Empfang zur Vorstellung seiner Person und stärkte den versammelten Gästen den Rücken. "5,2 Millionen engagierte Menschen im Ehrenamt sind in Bayern die größte Bürgerbewegung."

 

07.05.2018 in Veranstaltungen

Bericht SRZ zum Jahresempfang der SPD Sulzbach-Rosenberg

 

"Mehr Demokratie wagen", lautet einer der Kernsätze des ersten SPD-Kanzlers Willy Brandt. Diese Botschaft nahm am Sonntag SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher (Dritter von links) beim Jahresempfang des sozialdemokratischen Ortsvereinsvereins auf, um den Gästen vor Augen zu führen, was demokratisches Bewusstsein ausmacht.

Im Capitol sprach der Landespolitiker vor allem die vielen Ehrenamtlichen an, denen auch in den Redebeiträgen von (von links) Ortsvereinsvorsitzendem Achim Bender, Kreisvorsitzendem und Landtagskandidaten Uwe Bergmann sowie von Bürgermeister Michael Göth die direkte Ansprache galt. Ihnen dankte Rinderspacher für die Mitgestaltung der Gesellschaft. "Sie stärken unsere Demokratie mit ihrer Zeit und ihrer Empathie."

 

18.04.2018 in Veranstaltungen

Einladung zum Maifest!

 
 

06.03.2018 in Veranstaltungen

Pressebericht zum Besuch von MdL Markus Rinderspacher!

 

Der Freistaat Bayern feiert seinen 100. Geburtstag: Ein Jahrhundert Demokratie in Bayern. Das muss gefeiert werden, denkt sich Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl, und lädt mit der SPD Auerbach die Bevölkerung zu einer Feierstunde ein.

Als Gastredner kam der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher. Zünftig mit Blasmusik der Oberpfälzer Wirtshausmusik eröffnete Reinhold Strobl die Veranstaltung, dann stellte Bürgermeister Joachim Neuß die Bergstadt vor.

"Willkommen an diesem demokratischen Tag", freute sich Rinderspacher über das Abstimmungsergebnis zur Großen Koalition. "Es wurde in den vergangenen Monaten eine gute Debatte geführt, weil es das Ansinnen der Politik und das Leben in Stadt und Land für die Bürger betraf." 

 

05.03.2018 in Veranstaltungen

Internationaler Frauentag 2018

 
 

08.02.2018 in Veranstaltungen

Politischer Aschermittwoch 2018

 

Auch in diesem Jahr finden wieder zahlreiche Veranstaltungen zum politischen Aschermittwoch 2018 statt.

 

  • 38. Politischer Aschermittwoch des SPD Ortsvereins Rieden Vilshofen
    Gasthaus "Zum Ochsenwirt", Vilshofen (Landkreis Amberg-Sulzbach)
    Beginn 09:30 Uhr
    Es sprechen MdL Franz Schindler, MdL Reinhold Strobl und Landtagskandidat Uwe Bergmann
    Für die musikalische Unterhaltung sorgt Hans Rieger

     
  • Politischer Aschermittwoch des SPD Ortsvereins Ursensollen
    Gasthaus Reif, Ursensollen
    Beginn 19:30 Uhr
    Es sprechen Sebastian Roloff, Mitglied des Präsidiums der BayernSPD, MdL Reinhold Strobl, Bezirksrat Richard Gaßner und Landtagskandidat Uwe Bergmann
    Es spielen die Salleröder Buam

     
  • Politischer Ascherdonnerstag des SPD Stadtverbandes Amberg
    Donnerstag, 15.02.2018, Beginn 18:00 Uhr
    Gaststätte "Alte Kaserne" Amberg
    Es sprechen Stadtverbandsvorsitzender Martin Seibert und Fraktionsvorsitzende Birgit Fruth

    Im Anschluss sorgt die "Zwei-Frau-Kapelle" "Nackad sing i niad" mit hintergründigem oberpfälzer Hummor für die richtige Stimmung

     
  • Politischer Ascherdonnerstag des SPD Ortsvereins Darshofen
    Donnerstag, 15.02.2018; Beginn 19:30 Uhr
    Dorhaus Darshofen, Eglwanger Steig 2, Darshofen
    Es spricht MdB Marianne Schieder, parlamentarische Geschäftsführerin der SPD Bundestagsfraktion

    Den kulturellen Leckerbissen des Abend präsentiert Oliver Walter, BayernSlam-Finalist im Poetry-Slam aus Spalt

 

Der Eintritt ist jeweils frei!

 

23.08.2017 in Veranstaltungen

Mit der SPD zu Martin Schulz

 

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, besucht die Oberpfalz!

Er wird am Freitag, den 8. September auf der Regensburger Dult sprechen.

Der SPD Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt beteiligt sich an dieser Veranstaltung und bietet einen Bus nach Regensburg an.

Abfahrt ist am 08.09. um 12:00 Uhr in Amberg am Parkplatz vor der Feuerwache (Schießstätteweg). Die Rückkehr ist gegen 17:30 Uhr geplant. Der Fahrpreis beträgt 5,00 Euro.

Anmeldung ist bis 04.09. möglich in der SPD-Unterbezirksgeschäftsstelle unter tel. 09621/429400 oderr per Mail (Barbara.Roidl@spd.de).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

21.06.2017 in Veranstaltungen

Einladung zum Behindertenbuchbergfesttag

 
 

News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Wetter-Online

Besucher:1621427
Heute:48
Online:5

Schuldenuhr BayernLB

Wer ist Online

Jetzt sind 5 User online

Wer ist Online

Jetzt sind 5 User online

28.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Die Grundrente muss kommen
Kellerhäusl

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner