18.10.2015 in Familie von SPD Freudenberg Oberpfalz

Sannierung Heiligbergsteig in Freudenberg

 

Auf Antrag unserer SPD Gemeinderäte wurde der Heiligbergsteig wieder auf Vordermann gebracht.

Dieser Weg führt zum Sportplatz, zur Schule, zum Kindergarten und zum Spielplatz.

Mehr braucht man eigentlich nicht dazu schreiben.

 

13.03.2015 in Familie

Alleinerziehende besser unterstützen

 

Alle Familien in Deutschland sind auf eine bessere finanzielle Unterstützung angewiesen. Die SPD dringt seit Monaten darauf, dass auch das Kindergeld, der Kinderzuschlag und der Freibetrag für Alleinerziehende deutlich erhöht werden.

Der steuerliche Freibetrag für alleinerziehende Mütter und Väter soll die höheren Kosten auffangen, die ihnen im Alltag entstehen. Die alleinige Verantwortung für die Kinder engt Freiräume ein, die bei Elternpaaren vorhanden sind. So entstehen zum Beispiel höhere Kosten für die Kinderbetreuung.

 

13.05.2013 in Familie von SPD Unterbezirk Amberg

Presserklärung zum Tag der Kinderbetreuung am 13. Mai 2013

 

Hunderte Erzieherinnen und Erzieher, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger, Tagesmütter und Tagesväter engagieren sich jeden Tag in Neumarkt und dem Landkreis Neumarkt. Sie sorgen dafür, dass Kinder zum Spielen mit Gleichaltrigen zusammen kommen und Eltern Beruf und Familie vereinbaren können. Um diese Frauen und Männer einmal besonders in den Mittelpunkt zu stellen, hat sich 2012 eine Initiative gebildet und mit Hilfe prominenter Unterstützer den Tag der Kinderbetreuung ins Leben gerufen.

 

24.04.2012 in Familie von SPD Unterbezirk Amberg

Kita-Ausbau schafft faire Chancen für Eltern und Kinder

 

Viele Eltern in Deutschland suchen verzweifelt nach einer guten Betreuung für ihr Kind. Sie wollen nach einer Familienpause zurück in ihren Beruf, der ihnen eine gute Lebensgrundlage bietet.

Sie wollen, dass ihr Kind gemeinsam mit anderen Kindern früh spielend lernen kann und umfassend betreut wird.

 

20.04.2012 in Familie von SPD Neukirchen-Etzelwang

Kita-Ausbau schafft faire Chancen für Eltern und Kinder

 

Viele Eltern in Deutschland suchen verzweifelt nach einer guten Betreuung für ihr Kind. Sie wollen nach einer Familienpause zurück in ihren Beruf, der ihnen eine gute Lebensgrundlage bietet.

Sie wollen, dass ihr Kind gemeinsam mit anderen Kindern früh spielend lernen kann und umfassend betreut wird.

 

13.04.2012 in Familie von SPD Unterbezirk Amberg

Gute Kita-Plätze statt "Fernhalteprämie"

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält weiter an dem umstrittenen Betreuungsgeld fest, obwohl selbst in ihrer Koalition die Stimmen lauter werden, die es für unsinnig und nicht finanzierbar halten.

Das sog. Betreuungsgeld - auch "Fernhalteprämie" genannt - sollen Familien erhalten, die ihr Kind nicht in eine Kita schicken.

 

05.08.2008 in Familie von SPD Sulzbach-Rosenberg

SPD-Spielefest: Ferienprogramm macht gute Laune

 

SPD-Spielefest im Stadtpark ein Erfolg

Langeweile in den Ferien?
Nicht mit dem Ferienprogramm der Stadt Sulzbach-Rosenberg: Im Rahmen dieses Angebotes fand das SPD-Spielefest am Spielplatz im Stadtpark statt, veranstaltet vom SPD-Ortsverein und den SPD-Stadträten.

 

29.11.2007 in Familie von SPD Stadtverband Amberg

Endlich: Amberger Bündnis für Familien wird Wirklichkeit

 

Nicht erst in den letzten 6 Jahren war es immer ein Ziel der Sozialdemokratie, Familien besser zu unterstützen und ein Familienbündnis zu gründen. Der Durchbruch gelang und alle Bündnispartner treffen sich auf Augenhöhe.

 

01.11.2007 in Familie von SPD Unterbezirk Amberg

Prognos Familienatlas: Neumarkt nicht familienfreundlich genug

 

SPD Kreistagsfraktion kritisiert Landkreispolitik

Kreisrat Josef Mayer bezeichnete die Ergebnisse im jüngst veröffentlichten „Prognos-Familienatlas“ des Bundesministeriums in Berlin als Bankrotterklärung für eine fortschrittliche Familienpolitik im Landkreis Neumarkt: „Da werden wir als Passiver Landkreis“ eingestuft“, so Mayer, „das ist doch kein Ruhmesblatt“.
Vor allem, weil der Landkreis ja sonst vor allem finanziell auch gut da steht.
Von den 439 Landkreisen nimmt dabei aber Neumarkt vor allem in den Bereichen Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Kleinstkinderbetreuung einen der letzten Ränge ein.

 

News

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19 Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Wetter-Online

Besucher:1621427
Heute:129
Online:1

Schuldenuhr BayernLB

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner