01.09.2016 in Europa & Außen

Antikriegstag: Dialog statt Säbelrasseln

 

Kriesen gibt es überall auf der Welt. Wir stehen für das Völkerrecht und die Grundwerte der europäischen Friedensordnung. Wir setzen uns ein für Sicherheit durch Dialog, nicht durch Konfrontation.

Dafür steht niemand so klar wie SPD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier!

Die SPD hat eine große Tradition als Friedenspartei. So nahm Willy Brandt - gegen große Widerstände - Verhandlungen mit den Staaten des Warschauer Paktes auf.

Die Ostverträge und das Abkommen von Helsinki leiteten das Ende des Kalten Krieges ein.

Wir brauchen erneut diesen Mut für mehr Entspannungspolitik!

 

Wir brauchen:

 

18.04.2012 in Europa & Außen von SPD Unterbezirk Amberg

MdEP Ismail Ertug unterstützt Westerwelle

 

MdEP Ismail Ertug unterstützt in einem Brief an Aussenminister Westerwelle diesen im Vorgehen gegen die Verurteilung eines christlichen Pfarrers im Iran.

Der Brief, den wir hier gern veröffentlichen um auch Solidarität zu fordern, wird im folgenden abgedruckt:

 

23.08.2010 in Europa & Außen

Atomkraftwerk Temelin

 

„Aus der Tatsache, dass bislang kaum Bürger entlang der deutsch-tschechischen Grenze die Erweiterungspläne zum Atomkraftwerk Temelin in Tschechien eingesehen haben, kann man nicht schließen, dass die Oberpfälzer keine Einwände gegen den Ausbau des tschechischen Atomkraftwerkes haben.“ Mit dieser Aussage reagiert MdL Reinhold Strobl, Sprecher der oberpfälzer SPD-Landtagsabgeordneten, auf entsprechende Meldungen: „Die Menschen in Bayern wollen den Ausstieg aus der Atomenergie.

 

23.08.2010 in Europa & Außen

Junge Berufstätige für Austauschjahr 2011-2012 in den USA gesucht.

 

PRESSEMITTEILUNG von MdB MARIANNE SCHIEDER (SPD):
16.08.10

Junge Berufstätige für Austauschjahr 2011-2012 in den USA gesucht.

Großartige Chance, die USA zu erleben.

MdB Marianne Schieder ruft insbesondere junge Berufstätige zur Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm auf.

Bewerbungsunterlagen können noch bis 3. September 2010 angefordert werden


 

News

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

28.11.2019 16:26 Europäisches Parlament wählt EU-Kommission
„Wir freuen uns darauf, dass sie die sozialdemokratischen Pläne umsetzt“ Das Europäische Parlament hat die EU-Kommission am Mittwoch, 27. November 2019, mit 461 Stimmen gewählt – es gab 157 Gegenstimmen und 89 Enthaltungen. Dazu Jens Geier, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten:  „Dem Kommissionskollegium um Ursula von der Leyen wurde das Vertrauen des EU-Parlaments ausgesprochen – nun müssen

28.11.2019 16:24 Kapschack/Tack zum OECD-Rentenbericht
OECD-Rentenbericht: Einführung von Grundrente ist richtig Der OECD Rentenbericht bescheinigt Deutschland Handlungsbedarf bei der Alterssicherung von Frauen und Selbständigen sowie insgesamt bei Personen, die jahrelang in prekären Beschäftigungsverhältnissen gearbeitet haben. Die Grundrente setzt da an und verbessert insbesondere die Bezüge von Frauen. „Die Einführung einer Grundrente setzt am richtigen Punkt an. Die Grundrente werden rund

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Wetter-Online

Besucher:1621427
Heute:77
Online:3

Schuldenuhr BayernLB

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner