SPD-Kreisverband Amberg-Sulzbach

Herzlich Willkommen

 

Auf der Internetseite des SPD Kreisverbandes Amberg-Sulzbach!

 

 

27.01.2020 in Wahlen von SPD Hirschau

GÜNTHER AMANN, Platz 3

 

„Wenn wir wollen, dass unsere Kinder und Enkelkinder noch in einer heilen und unversehrten Heimat leben können, ist Klimaschutz eine der wichtigsten Aufgaben. Das geht nicht ohne die Gemeinden. Hirschau muss Beispiel und Vorreiter werden bei der Reduzierung von klimaschädlichen Gasen. Dazu gehören u.a.der Bau von Photovoltaikanlagen auf kommunalen Dächern und Flächen, klimafreundliche Mobilität durch E-Carsharing, weitere Ladestationen für Elektrofahrzeuge sowie die Förderung regionaler, vor allem biologisch erzeugter landwirtschaftlicher Produkte. Zur Finanzierung dieser und weiterer Maßnahmen trete ich ein für die Bereitstellung einer „Klima-Million“ im nächsten städtischen Haushalt. Klimafreundliche Ideen und Konzepte können damit zeitnah finanziert werden.“

Günther Amann

#gemeinsamfürhirschau #spdhirschau #hirschau #kommunalwahl2020

 

27.01.2020 in Allgemein von SPD Auerbach i.d.OPf

#WeRemember

 

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist in der Bundesrepublik Deutschland ein nationaler Gedenktag und wird seit 1996 am 27. Januar begangen.

Der Tag erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden.

 

25.01.2020 in Wahlen von SPD Hirschau

SPD stellt Kandidaten vor

 


 

Liebe Mitbürgerinnen um Mitbürger,
 

zum Auftakt einer Veranstaltungsreihe für die Kommunalwahlen am 15. März lädt der SPD-Ortsverein-Hirschau die Bürgerinnen und Bürger aus Krondorf und Burgstall

am Mittwoch, den 29.01.2020 um 19.00 Uhr in das Gemeinschaftshaus in Burgstall ein.

Nach einer Vorstellungsrunde der SPD-Kandidaten erläutert 2. Bürgermeister Josef Birner die Ziele der SPD für die kommende Wahlperiode, die Stadträte stellen sich den Fragen der Bürger.

SPD HIRSCHAU

 

24.01.2020 in Wahlen von SPD Hirschau

Hildegard Gebhardt; Platz 2

 

 

„Durch meine Tätigkeit als Jugendleiterin beim TuS/WE Hirschau habe ich viel mit jungen Leuten zu tun und merke dadurch, wie wichtig Sport und Kameradschaft für die Bildung der eigenen Persönlichkeit sind. Doch nicht nur bei den Fussballern sollte die Jugendarbeit gefördert werden, auch das Angebot der Stadt für Jugendliche sollte attraktiver und vielschichtiger gestaltet werden.“

Hildegard Gebhardt 

#gemeinsamfürhirschau #spdhirschau #hirschau #kommunalwahl2020

 

23.01.2020 in Wahlen von SPD Hirschau

CLAUDIA STEIN; Platz 8

 
Claudia Stein

      

„Die gute Nachricht: Die Menschen, auch in Hirschau, werden immer älter. Alt werden in Würde und Teilhabe an der Gemeinschaft, dafür müssen die Rahmenbedin-
gungen geschaffen werden. Als Mitglied des Heimbeirates in unserem Seniorenheim sind mir barrierefreie Wege, Plätze und öffentliche Gebäude ein besonderes Anliegen. Nachbarschafts-
hilfen und Fahrdienste können unseren älteren Mitbürgern helfen, möglichst lange in ihrem gewohnten Lebensumfeld zu bleiben.“ 

Claudia Stein

 

 

21.01.2020 in Wahlen von SPD Hirschau

Bürgermeisterkandidat JOSEF BIRNER

 
Josef Birner 2020

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die SPD ist die Partei im Hirschauer Stadtrat, die sich achtsam und entschlossen den Herausforderungen der zukünftigen Entwicklung unserer Heimatstadt stellt: 
Den atemberaubenden Chancen der Digitalisierung wie auch den drohenden Entwicklungen durch eine Veränderung des Klimas. 
Wir setzen uns ein für seniorengerechtes Leben und Wohnen und für gleiche und gerechte Bildungschancen für unsere Kinder. 
Im Dialog mit allen Beteiligten und den örtlichen Vereinen suchen wir nach Lösungen für kindgerechte Spielplätze und der Verbesserung unserer Freizeit- und Erholungseinrichtungen. 
Durch Neuansiedlungen von Industrie und innovativen Gewerbe wollen wir Arbeitsplätze sichern und schaffen. 
Ohne Kompromisse stellen wir uns gegen die Ausgrenzung von Minderheiten und rechte Tendenzen in unserer Gesellschaft. 
In unserem kommunalpolitischem Tun und Handeln sind wir seit Jahren mit einem kompetenten Team ein verlässlicher Partner der Hirschauer Bürger. 
Damit das für Hirschaus Zukunft so bleibt, bitten wir Sie bei den Kommunalwahlen am 15. März um Ihr Vertrauen.

Mit herzlichen Grüße

Josef Birner, Bürgermeisterkandidat

 

News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Wetter-Online

Besucher:1621427
Heute:48
Online:1

Schuldenuhr BayernLB

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

28.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Die Grundrente muss kommen
Kellerhäusl

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner