SPD-Kreisverband Amberg-Sulzbach

Herzlich Willkommen

 

Auf der Internetseite des SPD Kreisverbandes Amberg-Sulzbach!

 

 

12.11.2017 in Wahlen

SPD nominiert Bergmann und Gaßner!

 

Die Nominierung der Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 stand auf der Tagesordnung der SPD Stimmkreiskonferenz. Im Gasthaus „Zur blauen Traube“ in Gebenbach trafen sich 75 Delegierte aus der Stadt Amberg und dem Kreisverband Amberg-Sulzbach um personelle Weichenstellungen für die kommenden Wahlen zu treffen.

 

Bei der Nominierung des Stimmkreiskandidaten zur Landtagswahl hatten die Delegierten die Wahl zwischen der Vorsitzenden der SPD Stadtratsfraktion Amberg, Birgit Fruth, und dem Vorsitzenden des SPD Kreisverbandes Amberg-Sulzbach, Uwe Bergmann.

07.11.2017 in Kreistagsfraktion

SPD-Kreisräte besuchten das "Ilzer Land"

 

Dem „Ilzer Land“ galt vor kurzem die Aufmerksamkeit der SPD-Kreisräte. Das „Ilzer Land“ im Bayerischen Wald hat mit Problemen zu kämpfen, die man teilweise auch aus unserer Region und aus vielen Teilen Bayerns kennt:

Bevölkerungsabnahme, aber Zunahme der Senioren, eine Sogwirkung der Metropolregionen auf Unternehmen und junge Leute, aber auch Fehler der Vergangenheit in der Bauleitplanung, Ausweisung von Gewerbeflächen auf der „grünen Wiese“ und nicht verwertbare Baugebiete.

 

Das sind nur ein paar Punkte, die in diesem Zusammenhang immer wieder auftauchen. Wie gehen die Gemeinden in diesem Gemeindeverbund damit um? Was zeichnet dieses Modell aus?

 

19.10.2017 in MdB und MdL

MdL Reinhold Strobl besuchte die Feuerwehr in Kastl

 

Im Rahmen des Feuerwehrtages der SPD-Landtagsfraktion besuchte MdL Reinhold Strobl in Begleitung des SPD-Kreisvorsitzenden Uwe Bergmann die Freiwillige Feuerwehr.

 

Sinn des Besuchs war, mit den Verantwortlichen vor Ort über verschiedene Themen zu sprechen und Anregungen für die politische Arbeit mitzunehmen.

 

Bgm. Stefan Braun begrüßte gemeinsam mit Kommandant Tobias Lang und Kassier Andreas Niebler die SPD-Delegation, unter ihnen auch SPD-Marktgemeinderat Gernot Meier (FFW-Mitglied) und Hermann Kucharski, auf dem Gelände des ehemaligen Gebäudes der Baywa Kastl.

 

12.10.2017 in Landespolitik

Geldregen für Freibäder?

 

„Geldregen für Freibäder“. Ganz so weit ist es noch nicht, stellt MdL Reinhold Strobl (SPD) fest, welcher seit gut 10 Jahren an dem Thema dran ist. Immer wieder habe er oder auch die SPD-Fraktion Anfragen bzw. Anträge auf Förderung der Renovierung von Freibädern gestellt.

Immer wieder seien diese Anfragen negativ beschieden bzw. Anträge von der CSU-Mehrheit abgelehnt worden. Vor Ort habe es zwar Versprechungen gegeben, bei Nachfrage hätten sich diese aber als Luftblase herausgestellt.  

„Wer jetzt meint, dass es bald eine Förderung gibt, irrt.“

04.10.2017 in Kreisvorstand

Sitzung des Kreisvorstandes

 

Die nächste Sitzung des SPD Kreisvorstandes Amberg-Sulzbach findet statt am

 

Mittwoch, 18.10.2017 um 19:30 Uhr im Gasthaus Sperber-Bräu, Sulzbach-Rosenberg.

Bereits um 18:30 Uhr besteht die Möglichkeit, die alte Synagoge in Sulzbach zu besichtigen.

Eingeladen sind neben allen Kreisvorstandsmitgliedern auch alle Ortsvereinsvorsitzenden und stellv. Ortsvereinsvorsitzende.

Anmeldung ist bis 15.10.2017 beim Kreisvorsitzenden Uwe Bergmann erforderlich!

27.09.2017 in MdB und MdL

Landkreisbürger besuchen Landtag!

 

Einen Tag nach der Bundestagswahl besuchten 100 Bürger aus dem Landkreis MdL Reinhold Strobl im Bayerischen Landtag.

Natürlich ging es bei diesem Besuch auch um das nicht befriedigende Ergebnis dieser Bundestagswahl.

 

MdL Strobl stellte fest, dass mit diesem Ergebnis keine Politik mehr zum Wohle der arbeitenden Menschen möglich sei. In den letzten Jahren hätte doch einiges erreicht werden können: Mindestlohn, Verbesserungen bei der Rente, bei der Städtebauförderung und in vielen anderen Bereichen. Eine Verbesserung des Zeitarbeitergesetzes rücke in weite Ferne. Politik habe eben auch etwas mit Mehrheiten zu tun.

 

22.09.2017 in Wahlen

Wahlkampf bis zum letzten Tag!

 

hren Kampfeswillen zeigte die SPD im Landkreis bei ihrer offiziellen Abschlussveranstaltung im Gasthaus Ritter in Hahnbach.

Der Wahlkampf selbst aber geht mit Hausverteilungen und Infoständen bis zum letzten Tag weiter.

SPD-Kreisvorsitzender Uwe Bergmann freute sich bei seiner Begrüßung darüber, dass der Generalsekretär der BayernSPD, MdB Uli Grötsch, zur Unterstützung des hiesigen Bundestagskandidaten Johannes Foitzik nach Hahnbach kam.

Kreisvorsitzender Uwe Bergmann ging in seiner Begrüßung auf die zeitgleich stattfindende AfD-Kundgebung in Sulzbach-Rosenberg ein und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass diese Partei mit Demokratiedefizit ein schlechteres Ergebnis bekommt als Umfragen vorhersagen.

06.09.2017 in Bundespolitik

Rente mit 70? Nicht mit uns!

 

Im TV-Duell hat Angela Merkel behauptet, mir ihr were es keine Rente mit 70 geben.

Ist das wirklich das letzte Wort?

  • Im Wahlkampf 2013 sagte Merkel: "Mit mir wird es keine Maut geben". Kurze Zeit später kam die PKW-Maut.
  • Viele Stimmen in der CDU fordern eine längere Lebensarbeitszeit - zum Beispiel Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble oder CDU-Präsidiumsmitglied Jens Span.

Für uns ist klar: mit der SPD wird es keine weitere Erhöhung des Renteneintrittsalters geben!

Besucher:1621427
Heute:37
Online:1

MdL Reinhold Strobl

„Ich bin interessiert an Informationen aus dem Landtag": Reinhold.strobl@bayernspd-landtag.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Schuldenuhr BayernLB

Wetter-Online

News

19.11.2017 19:01 „Das wird eine Koalition des Misstrauens“
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kritisiert das Gegeneinander der Jamaika-Parteien. Und sie erklärt, was die SPD-Fraktion tun muss, um die Menschen wieder besser zu erreichen. Interview mit Andrea Nahles von der Funke Mediengruppe auf spdfraktion.de

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

16.11.2017 09:23 Merkel verpasst Chance für klares Klima-Signal
Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben. „Die Bundeskanzlerin hatte heute die einmalige Chance, ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft zu

08.11.2017 20:26 Wirtschaftsweise: SPD-Wirtschaftspolitik bestätigt
Das heute vorgestellte Sachverständigengutachten der Wirtschaftsweisen sieht ein kräftiges Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent im kommenden Jahr voraus. Damit übertrifft es die ohnehin guten Prognosen der Bundesregierung und bestätigt einmal mehr den wachstumsfreundlichen Kurs der SPD-dominierten Wirtschaftspolitik. „Für die aufgeworfenen wichtigen Zukunftsfragen des Gutachtens kann die SPD gute Konzepte vorlegen. Sowohl haben wir eine Investitionsoffensive für

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner