Landkreisbürger besuchen Landtag!

Veröffentlicht am 27.09.2017 in MdB und MdL

Einen Tag nach der Bundestagswahl besuchten 100 Bürger aus dem Landkreis MdL Reinhold Strobl im Bayerischen Landtag.

Natürlich ging es bei diesem Besuch auch um das nicht befriedigende Ergebnis dieser Bundestagswahl.

 

MdL Strobl stellte fest, dass mit diesem Ergebnis keine Politik mehr zum Wohle der arbeitenden Menschen möglich sei. In den letzten Jahren hätte doch einiges erreicht werden können: Mindestlohn, Verbesserungen bei der Rente, bei der Städtebauförderung und in vielen anderen Bereichen. Eine Verbesserung des Zeitarbeitergesetzes rücke in weite Ferne. Politik habe eben auch etwas mit Mehrheiten zu tun.

 

 

Strobl, der kein Hehl daraus machte, dass er mit dem Ergebnis für die SPD überhaupt nicht zufrieden ist, meinte aber auch: „Ich kann mich nicht einmal über das schlechte Ergebnis der CSU freuen.“ Jeder Bürger solle auch bei einer Protestwahl prüfen, ob er nicht genau diejenigen wähle, die eine falsche Politik anstreben. Eine vernünftige Politik sei in Zukunft praktisch unmöglich geworden. Dabei gebe es vieles anzupacken. Er gab zu bedenken, dass rechtsradikale Parteien immer Ängste schüren und damit Stimmen fangen würden.

 

In den 12 Jahren seiner Tätigkeit im Landtag habe er, so Strobl, schon über 3.000 Bürgerinnen und Bürger nach München einladen können. „Meine Arbeit hat mir immer Spaß gemacht und macht mir auch jetzt noch Spaß. Viele Bürgeranliegen konnten bearbeitet werden.“ Bis zum Ende der Legislaturperiode werde er für unsere Region voll weiter arbeiten. Im Anschluss an die Diskussion ging es noch zum Oktoberfest.

 

 

Bild: Etwa 100 Bürgerinnen und Bürger aus der Region besuchten MdL Reinhold Strobl in München und stellten sich zum obligatorischen Gruppenbild auf.

 

 

Presseerklärung

 

Reinhold Strobl, MdL

 

Bürgerbüro

Birkenweg 33

92253 Schnaittenbach

Tel. 09622-703636

Fax 09622-703635

E-Mail: reinhold.strobl@bayernspd-landtag.de

www.reinhold-strobl.de

 

 
Besucher:1621427
Heute:35
Online:2

MdL Reinhold Strobl

„Ich bin interessiert an Informationen aus dem Landtag": Reinhold.strobl@bayernspd-landtag.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Schuldenuhr BayernLB

Wetter-Online

News

08.12.2017 11:47 Dietmar Nietan zum Schatzmeister wiedergewählt
Dietmar Nietan wurde am 08.12.2017 auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin zum Schatzmeister der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands wiedergewählt.   Wahlergebnis Dietmar Nietan:   Abgegebene Stimmen 568   davon gültige Stimmen 563   Ja-Stimmen 521 (92,54 %)   Nein-Stimmen 34   Enthaltungen 8

08.12.2017 10:00 Lars Klingbeil zum Generalsekretär gewählt
Lars Klingbeil wurde am 08.12 auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin zum Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis Lars Klingbeil Abgegebene Stimmen: 576 davon gültige Stimmen: 572 Ja-Stimmen: 404 (70,63 %) Nein-Stimmen: 134 Enthaltungen: 34

07.12.2017 20:08 Stellvertreter der BundesSPD
Gewählt als Stellvertretende Vorsitzende der SPD wurden auf dem Parteitag: Malu Dreyer – 97,5 % (Ja-Stimmen) Natascha Kohnen – 80,1 % Thorsten Schäfer-Gümbel – 78,3 % Olaf Scholz – 59,2 % Manuela Schwesig – 86 % Ralf Stegner – 61,6 % Herzlichen Glückwunsch. Die Ergebnisse differenziert: Wahlergebnis Malu Dreyer: Abgegebene Stimmen 608 davon gültige Stimmen

07.12.2017 19:46 Bestätigt
Martin Schulz wurde mit 81,9% als Parteivorsitzender im Amt bestätigt. Herzlichen Glückwunsch. Wahlergebnis Martin Schulz:   Abgegebene Stimmen 625   davon gültige Stimmen 620   Ja-Stimmen 508 (81,94%)   Nein-Stimmen 97   Enthaltungen 15    

07.12.2017 19:11 Martin Schulz beim Bundesparteitag – Seit’ an Seit’ zu neuer Stärke
SPD-Parteichef Martin Schulz hat auf dem Bundesparteitag der SPD im Berliner CityCube eine konsequente Erneuerung seiner Partei angekündigt. In seiner Rede vor mehr als 5000 Genossinnen und Genossen machte er deutlich, dass die aktuelle Debatte um eine Beteiligung an einer Regierungsbildung dieses Kernanliegen der kommenden Jahre nicht verdrängen werde: „Wir müssen schonungslos die letzten 20

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner