SPD-Kreisverband Amberg-Sulzbach

Herzlich Willkommen

 

Auf der Internetseite des SPD Kreisverbandes Amberg-Sulzbach!

 

 

06.09.2017 in Topartikel Wahlen

Zeit für mehr Gerechtigtkeit!

 

07.09.2017 in Bundespolitik

10 Gründe für eine starke SPD!

 

06.09.2017 in Bundespolitik

Rente mit 70? Nicht mit uns!

 

Im TV-Duell hat Angela Merkel behauptet, mir ihr were es keine Rente mit 70 geben.

Ist das wirklich das letzte Wort?

  • Im Wahlkampf 2013 sagte Merkel: "Mit mir wird es keine Maut geben". Kurze Zeit später kam die PKW-Maut.
  • Viele Stimmen in der CDU fordern eine längere Lebensarbeitszeit - zum Beispiel Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble oder CDU-Präsidiumsmitglied Jens Span.

Für uns ist klar: mit der SPD wird es keine weitere Erhöhung des Renteneintrittsalters geben!

01.09.2017 in Bundespolitik

Zeit für Martin Schulz!

 

29.08.2017 in Bildung

Personalräte und Schulleiterinnen im Gespräch mit Markus Rinderspacher

 

Die Gelegenheit, mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, MdL Markus Rinderspacher, zu sprechen, nutzten mehrere Schulleiter/innen und Personalrätinnen an Schulen, um mit ihm Themen aus dem Bereich der Bildungspolitik zu besprechen.

 

MdL Reinhold Strobl hatte ihn nach Schnaittenbach geholt und Kreisvorsitzender Uwe Bergmann hatte im Kräutergarten eine Gesprächsrunde organisiert, wobei es Willi Meier und seinem Team zu verdanken war, dass diese in einer angenehmen Atmosphäre mitten in der Natur stattfinden konnte.

 

Kreisvorsitzender Uwe Bergmann trat dafür ein, den Schulen mehr Freiraum und Eigenverantwortung zu geben, anstatt bürokratische Hürden aufzubauen. Um alle verfügbaren Stunden und Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen einsetzen zu können, sollte als Sofortmaßnahme in Erwägung gezogen werden, die Schul-Evaluation befristet auszusetzen und die Lehrkräfte, die eine Lotsentätigkeit an der Schnittstelle zwischen Grundschule, Realschule und Gymnasium ausüben, an den Grundschulen zu belassen.

23.08.2017 in Veranstaltungen

Mit der SPD zu Martin Schulz

 

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, besucht die Oberpfalz!

Er wird am Freitag, den 8. September auf der Regensburger Dult sprechen.

Der SPD Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt beteiligt sich an dieser Veranstaltung und bietet einen Bus nach Regensburg an.

Abfahrt ist am 08.09. um 12:00 Uhr in Amberg am Parkplatz vor der Feuerwache (Schießstätteweg). Die Rückkehr ist gegen 17:30 Uhr geplant. Der Fahrpreis beträgt 5,00 Euro.

Anmeldung ist bis 04.09. möglich in der SPD-Unterbezirksgeschäftsstelle unter tel. 09621/429400 oderr per Mail (Barbara.Roidl@spd.de).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Besucher:1621427
Heute:51
Online:1

Unser Kanzlerkandidat

 

Martin Schulz

Für uns in den Bundestag

Johannes Foitzik

MdL Reinhold Strobl

„Ich bin interessiert an Informationen aus dem Landtag": Reinhold.strobl@bayernspd-landtag.de

Mitglied werden!

Online Mitglied werden!

Schuldenuhr BayernLB

Wetter-Online

News

17.09.2017 18:48 Gauland entlarvt sich als ultrarechter Militarist
Erneut schlimme Entgleisung von AfD-Politiker Gauland: Beim sogenannten Kyffhäuser-Treffen in Thüringen sagte er, er wolle mit einer „falschen Vergangenheit“ aufräumen. Thomas Oppermann findet dazu klare Worte. „Das ist eine geschmacklose Geschichtsklitterung. Die Äußerungen entlarven Gauland als ultrarechten Militaristen. Es fehlt mir jede Vorstellungskraft, wie man auf Millionen Tote, barbarische Kriegsverbrechen und eine Zerstörung von ganz Europa auch nur

17.09.2017 18:47 Union ist verantwortungslos gegenüber Mietern
Mehr bezahlbare Wohnungen und den Mietenanstieg weiter bremsen. Das sind nötige Schritte, damit die Menschen in Deutschland nicht immer mehr ihres Nettoinkommens für Wohnen ausgeben müssen. Warum und wie die Union bisher aber die Interessen von Mieterinnen und Mietern außer acht gelassen hat, erklären Eva Högl und Sören Bartol. „Für die SPD ist klar: Wer mehr als

15.09.2017 10:42 September-Newsletter der Europa-SPD: Kostenloses WLAN wird an vielen Orten Realität
Sorgenfrei surfen im Park, auf vielen öffentlichen Plätzen, in Bibliotheken oder Krankenhäusern in Europa – das könnte dank einer Initiative der Europäischen Union bald Realität werden: Die EU wird den Aufbau kostenlos zugänglicher WLAN-Hotspots an öffentlichen Orten zwischen 2017 und 2019 mit 120 Millionen fördern. So kann Einheimischen und Touristen der Zugang zu leistungsfähigem Internet

15.09.2017 08:40 September-Newsletter der Europa-SPD: Rüstungsexporte an Drittstaaten drastisch reduzieren
Die EU ist weltweit der zweitgrößte Waffenexporteur. Um zu verhindern, dass Waffen in bestimmte Kriegsgebiete oder Schurkenstaaten gelangen, haben sich die EU-Mitgliedstaaten 1998 auf gemeinsame Kriterien für Rüstungsexporte geeinigt. Seit 2008 sind diese Kriterien auch rechtsverbindlich. Das Problem: Die Staaten legen die Kriterien jeweils unterschiedlich aus. Das kritisiert das Europaparlament in seinem Jahresbericht zum Waffenexport,

14.09.2017 20:39 September-Newsletter der Europa-SPD: Lage der Union – zwischen Krise und Aufbruch
Die Jugendarbeitslosigkeit im Süden Europas ist weiterhin schwindelerregend hoch, die Brexit-Gespräche stocken, kaum dass sie angefangen haben, die Türkei entwickelt sich mehr und mehr zum autoritären Staat, aber auch in Polen und Ungarn gibt es antidemokratische Tendenzen. Kurzum: Die EU hat weiterhin mit einer langen Liste von Herausforderungen zu kämpfen. Zugleich hört man nach Jahren

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

19.09.2017, 19:30 Uhr
Generalsekretär Uli Grötsch besucht Kreisverband Gasthaus Ritter, Hahnbach

Filzgeschichten

WebSozis

soziserver-banner